Der Adventskalender des Tages: Bier. Es ist zwar kein Grundnahrungsmittel (auch nicht in Bayern), auch wenn der Volksmund uns etwas anderes glauben machen will, und auch der Begriff vom ‚flüssigen Brot‘ kann ganz gut irreführen. Bier selbst macht nämlich nicht direkt dick, wie es oft heißt, was hier recht schlüssig widerlegt wird. Und auch Adventskalender gibt es mit verschiedenen Biersorten. Hier gleich drei vom selben Hersteller – die Kritiken der Käufer laufen weit auseinander, was die Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis angeht, was wohl in erster Linie auch davon abhängt, welche Biere man genau im jeweiligen Kalender findet. Außerdem scheint es, dass manchmal tatsächlich 24 verschiedene Biere drin sind, manchmal aber auch Biere doppelt vorkommen.

Am ehesten unangenehm auffallen dürfte das beim Kalender mit deutschen Bieren:

“Adventskalender deutsche Biere“

Interessant für Ostalgiker ist wahrscheinlich dieser mit DDR-Bieren:

“Adventskalender DDR-Biere“

Eine Menge bekannter aber auch einige unbekannte internationale Biere sollen in diesem sein:

“Adventskalender Weltbiere“